Jugendliche stellen Image des Hip Hop auf den Kopf

09.11.2017 CJD Projekt Chance « zur Übersicht

Unsere Texte - unsere Lieder

Frauental  -  Eine Woche lang stand das Kloster Frauental ganz im Zeichen des Hip Hop. 12 Jugendliche aus dem Projekt Chance befassten sich fünf Tage lang mit der Entstehung und geschichtlichen Hintergründen der Hip Hop Bewegung. Sie erarbeiteten ein gemeinsames Thema und texteten eigene Liedverse. Hip Hop steht landläufig für eine Musikrichtung gesellschaftlicher Subkultur erklärt Jamal, einer der Workshop Leiter vom basa e.V. Neu Anspach (Verein für Kinder- und Jugendbildung). „Mein Anliegen ist es, den Menschen einen Impuls zu geben was Hip Hop wirklich ist; eine Szene, dessen ursprüngliche  Wurzeln aus der Zeit nach der Sklaverei in USA stammen. Die Grundidee der Bewegung stand unter dem Motto „Musik statt Gewalt”. Mitte der 90er Jahre hielt die Hip Hop Szene Einzug in Deutschland. Seither gilt die Musikrichtung als ein Ventil verbalen Abreagierens. „Ich fand es echt cool, unter professioneller Anleitung einen Einblick in die Produktion eines Rap Titels zu bekommen, freute sich einer der Jungs über das technisch gewonnene „Know how“.

Das Jugendliche aus problematischen Verhältnissen, die eigene Vergangenheit in Hip Hop Liedtexten „auf den Kopf stellen“ können, bewiesen sie am Freitag während ihrer musikalischen Aufführung mit einem eigenen Deutsch RAP. Ausnahmslos fassten die Jugendlichen den Mut, ihre selbst verfassten Liedverse singend zum Besten zu geben. „Ich war tief berührt von Texten wie diesen…

Liebe und Hass, Freude und Neid, die Antwort

vieler Menschen auf ihr eigenes Leid;

Politiker verachten die eigenen Gesetze,

deshalb sieht man auf der Welt nur noch

Gewaltexzesse;

Was verstehen die Menschen schon von Lieben,

das Einzige was sie können, ist das Leiten von Kriegen;

Bitte Gott, gib die Kraft leidenden Familien,

egal ob in Afghanistan oder Syrien.

…erzählt eine Zuhörerin über ihre persönlichen Eindrücke während der Inszenierung.

Mit einer wertschätzenden Grundhaltung Erwachsener jungen Menschen gegenüber, haben Jugendliche eine echte Chance, das eigene Leben wieder in richtige Bahnen zu lenken.

Im Projekt Chance haben die jungen Männer, umgeben von einem geschützten Rahmen die Möglichkeit, ihre wahren Stärken zu entdecken und zu lernen, sich selbst mit eigenen Kompetenzen in ihre Umwelt zu investieren. „Ich bin so beeindruckt von dem was die Jungs für ein wenig Zuwendung und Achtung von Seiten der Mitarbeitenden zurückgeben und welch massive Kehrtwende sie innerhalb der kurzen Zeit im Projekt vollziehen,“  beschreibt eine 51-jährige Beobachterin, die das Geschehen im Projekt Chance jetzt seit einem knappen Jahr begleitet.

Die Mitarbeiter des Projekt Chance bedanken sich bei den professionell ausgerüsteten Musikproduzenten des basa e.V. für ihren persönlichen Einsatz, die Jungs zu motivieren, alles was in ihnen steckt, herauszuholen und preis zu geben.