Das CJD - Die Chancengeber CJD Projekt Chance

Peer Group Counseling (PGC) - Einführung in die Methode zum Aufbau einer Positive Peer Culture

 

Peer Group Counseling (PGC) –

Einführung in die Methode zum Aufbau einer Positive Peer Culture (PPC)

Aufbauend auf den Grundlagen des Ansatzes von Positive Peer Culture (PPC) wird in dieser Fortbildung die Methode des Peer Group Counseling (PGC) vorgestellt und geübt. PGC ist eine strukturierte Beratungsmethode, bei der junge Menschen in regelmäßigen Treffen lernen, für sich selbst und die Gruppe Verantwortung zu übernehmen, einander zu beraten und sich gegenseitig zu unterstützen. Der Erwachsene übernimmt die Rolle eines Beobachters und Begleiters für Anregungen und Korrekturen zur Ausrichtung auf prosoziale Werte und gibt der Gruppe Raum, anhand der Anliegen der Jugendlichen, einen Beratungsprozess durchzuführen. PGC greift die prosozialen Potentiale und Ressourcen der Peer Group auf und ist eine zentrale Methode zum Aufbau einer PPC. Einrichtungen, die regelmäßige Peer Group Counseling Treffen durchführen, eingebettet in einen auf PPC ausgerichteten Gesamtprozess, erfahren eine Zunahme der Bereitschaft, anderen zu helfen und positive Veränderungen in der Zusammenarbeit zwischen Erwachsenen und Jugendlichen und zwischen den jungen Menschen untereinander.

 

 

 

Die nächste Schulung findet statt:

-

Die Fortbildung auf einen Blick:

Die Fortbildung auf einen Blick:

Angela von Manteuffel

  • Angela von Manteuffel

    Fortbildung
    fon: 0170   91277 44
    fax: 07933 70090 10
    angela.vonmanteuffel@cjd-creglingen.de

Geschäftsbedingungen

ReferentInnen

  • Angela von Manteuffel:
    Diplom-Pädagogin (Univ.)
    Systemischer Coach (SG)
    Trainerin RAP®
    PPC und MenschGehirn™
  • Carsten Oldekop:
    Diplom-Sozialpädagoge (Univ.)
    Trainer RAP®
    PPC und MenschGehirn™
  • Dr. Christoph Schallert:
    Universität Mainz: Fachanwalt für Strafrecht und
    Sozialtrainer (KST®/RAP®/PPC) 
    Gastreferent beim RAP-Kurs